Rating-Kriterien, kritische

Aus ControllingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung. Sie nutzen eine nicht mehr unterstützte Version des Internet Explorer. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte ziehen Sie einen Wechsel zu einer neueren Version des Internet Explorer in Erwägung oder wechseln Sie zu einer freien Alternative wie Firefox.

Einzelne Rating-Kriterien, die das Gesamtrating (Rating) in besonderem Umfang (negativ) bestimmen, also als „kritisch“ zu bezeichnen sind. So führt in vielen Rating-Verfahren eine außergewöhnliche Abhängigkeit von (z.B. nur wenigen) Kunden zwingend zu einer sehr negativen Ausprägung des Rating-Kriteriums „Abhängigkeit von Kunden“. Diese Negativbewertung lässt sich durch Stärken in anderen Bereichen nicht kompensieren. Ein Ausfall dieses einen Kunden wäre grund-sätzlich bestandsgefährdend, unabhängig davon, wie die Produktqualität, die Mitarbeiterqualifikation oder die Branchenattraktivität ([Branche]) ansonsten einzustufen sind.


Ersteinstellender Autor

Prof. Dr. Werner Gleißner