Controller Akademie

Aus ControllingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung. Sie nutzen eine nicht mehr unterstützte Version des Internet Explorer. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte ziehen Sie einen Wechsel zu einer neueren Version des Internet Explorer in Erwägung oder wechseln Sie zu einer freien Alternative wie Firefox.

Unser Selbstverständnis

Das Logo der Controller Akademie steht zugleich für unser Leitbild und für unsere Kernzielgruppe. Die Controller Akademie ist ein Trainingsinstitut, welches sich seit seiner Gründung durch Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle im Jahre 1971 insbesondere der Zielgruppe der Controller widmet. Unser Haupttätigkeitsfeld besteht in der praxisbezogenen Aus- und Weiterbildung von Controllern und Managern in öffentlichen und firmeninternen Trainings.

Wir begreifen die Aus- und Weiterbildung in den Themenfeldern des Controllings als einen Prozess des lebenslangen Lernens und Reifens.

Unser Trainerteam

Zufriedenheit und Begeisterung entsteht bei unseren Teilnehmern durch ein herausragendes Seminarerlebnis, vermittelt durch unsere professionellen Trainer. Allesamt sind wir Praktiker, die meisten von uns ehemalige Controller. Das Kerntrainerteam hat eine intensive zwei bis drei jährige Ausbildung zum CA-Trainer erfahren. Mit Kompetenz und Leidenschaft sind wir gerne Ihre Trainer bei allen Themen rund um das Controlling.

Praxisorientierung und Transfersicherung

Nachhaltige Zufriedenheit nach dem Seminar empfinden unsere Seminarteilnehmer vor allem dann, wenn ihnen der Transfer der erarbeiteten Controlling-Werkzeuge in ihre Praxis gelingt. Deshalb trainieren wir nur solche Instrumente, die sich in der betrieblichen Praxis konkret umsetzen lassen.

Dabei setzen wir mehr die Controller-Brille und nicht so sehr die Berater-Brille auf. Im Rahmen unserer Inhouse Trainings und Coachings haben wir die nötige Nähe zu praktizierenden Controllern und verantwortlichen Managern. Dabei stehen wir im ständigen Dialog mit aktuellen Entwicklungen der Controller-Praxis. Die Transfersicherung ist uns ein besonderes Anliegen und wird in unseren Trainings systematisch integriert.

Unsere Trainingsphilosophie

„Wir wollen die Controller glücklich machen.“ Dieser Satz stammt aus dem Leitbild der CA und steht im Zentrum unseres Trainingsverständnisses. Für das Denken und Handeln als Trainer in Seminaren und Workshops der Controller Akademie ist die Grundeinstellung prägend, dass wir Hilfe zur Selbsthilfe geben. Der Lehrstoff ist durch die selbst erlebte Praxis als Controller beeinflusst. Die Controller Akademie konzentriert sich auf praktikable Instrumente und Methoden.

Unité de doctrine Die im Trainer-Team gefestigte „einheitliche Lehrmeinung“ ist von hoher Bedeutung. Jeder Kunde erhält in der jeweiligen Seminarstufe den gleichen Lerninhalt vermittelt unabhängig davon, welche Person als Trainer tätig ist. Die Seminarunterlagen sind daraufhin vereinheitlicht und standardisiert. Begleitende Seminarbücher, geschrieben durch die Trainer, festigen den hohen Grad an Standardisierung. Ein fest angestelltes und intensiv ausgebildetes Trainer-Team sorgt für nachhaltige Kontinuität und damit Qualität in der Stoffvermittlung.

Teilnehmer-Zentriertheit Teilnehmer-zentriertes Lernen abseits von Beamershows hat für die CA höchste Priorität. Durch ein Höchstmaß an Interaktion mit den Teilnehmern in Form von Fallstudien, Rollenspielen und Themenworkshops, entsteht das besondere Seminarerlebnis. Spaß und Freude am Lernen sind für die Trainer der CA wichtige Leitlinien. Die Lerninhalte werden „zero based“ am Flipchart und an der Pinwand entwickelt. Persönliche Merkgeschichten und Merkbilder verleihen den Seminaren eine eigene Dynamik. Es gibt keinen trockenen Stoff. Es gibt nur trockene Darbietungen.

Networking Der Erfahrungsaustausch mit Controller-Kollegen aus den unterschiedlichsten Unternehmen quer durch alle Branchen ist ein zusätzlicher Gewinn der CA-Seminare. Die Möglichkeiten dazu werden von uns systematisch geschaffen. Der legendäre „Dorfbrunnen“ (Controller’s Small Talk) zum Abschluss eines jeden Seminartags ist zur Institution der Seminare geworden. Der nachhaltige Erfahrungsaustausch kann mit dem Beitritt zum Internationalen Controller Verein noch erweitert werden.