CFROI (Cash Flow Return On Investment)

Aus ControllingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung. Sie nutzen eine nicht mehr unterstützte Version des Internet Explorer. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte ziehen Sie einen Wechsel zu einer neueren Version des Internet Explorer in Erwägung oder wechseln Sie zu einer freien Alternative wie Firefox.

Prüfsiegel gültig bis 2020

IGC-DEFINITION (gekürzt)

CFROI (Cash Flow Return On Investment) / CFROI (Cash Flow Return On Investment)


Der CFROI wird nach folgender Formel berechnet:

CFROI.png


Er dient als Performance Measurement-Größe für Leiter von Organisationseinheiten, die in ihrem Bereich mit Ausnahme der Investitionen, der Abschreibungen und der rechten Seite der Bilanz (Finanzierungsstruktur) alle relevanten finanziellen Größen beeinflussen und damit auch verantworten können. Das Ziel ist dabei, die Führungskraft auf eine Größe zu verpflichten, die sowohl gute Marktausschöpfung (Umsatz) bei gleichzeitiger Minimierung der durch die Führungskraft beeinflußbaren Kosten (CFBIT) als auch unter sparsamem Einsatz von Vermögen belohnt. Diese Kennzahl ist deshalb für Profit Center-Leiter oder Tochtergesellschaftsleiter in Unternehmen geeignet, in welchen noch keine fixierte Abschreibungsrichtlinie besteht und wo die Investitionen und die Finanzierung von der obersten Unternehmensleitung beschlossen werden.

aus: IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.)


siehe auch Return_on_Capital_Employed_(ROCE)


Quelle

IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.), 4. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2010