Kennzahlensysteme

Aus ControllingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung. Sie nutzen eine nicht mehr unterstützte Version des Internet Explorer. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte ziehen Sie einen Wechsel zu einer neueren Version des Internet Explorer in Erwägung oder wechseln Sie zu einer freien Alternative wie Firefox.

[Bearbeiten] IGC-DEFINITION (gekürzt)

Kennzahlensysteme / Ratio systems
Kennzahlensysteme sind (mathematisch oder logisch verknüpfte) Kombinationen mehrerer Kennzahlen (absolute oder relative Zahlen mit besonderem Aussagewert). Kennzahlen sind aus geplanten Werten oder Ist-Daten ableitbar und dienen als Maßstab, um Ursache und Wirkung von Vorgängen in kausalem Zusammenhang darzustellen.

Der ROI-Stammbaum (siehe Abbildung) stellt die Gesamtkapitalrentabilität (eigentlich Gesamtvermögensrentabilität, ROA Return on Assets) und ihre Einflußgrößen in einem rechnerisch verknüpften Zusammenhang dar.

ROI.png


aus: IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.)

[Bearbeiten] Quelle

IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.), 4. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2010

[Bearbeiten] Links

Konfliktfreie Ziel- und Kennzahlensysteme

Persönliche Werkzeuge
Sprachversionen