Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von ControllingWiki. Durch die Nutzung von ControllingWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Controller: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ControllingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung. Sie nutzen eine nicht mehr unterstützte Version des Internet Explorer. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Bitte ziehen Sie einen Wechsel zu einer neueren Version des Internet Explorer in Erwägung oder wechseln Sie zu einer freien Alternative wie Firefox.
[unmarkierte Version][geprüfte Version]
(Links)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
''Prüfsiegel gültig bis 2022''
 +
 
== IGC-DEFINITION ==
 
== IGC-DEFINITION ==
 
'''Controller / [[:en:Controller|Controller]]'''<br>
 
'''Controller / [[:en:Controller|Controller]]'''<br>

Aktuelle Version vom 20. Mai 2020, 10:08 Uhr

Prüfsiegel gültig bis 2022

IGC-DEFINITION

Controller / Controller
Controller sind Dienstleister für andere Führungskräfte. Sie betreiben Management-Service. Sie stellen das betriebswirtschaftliche Instrumentarium für Planung, Soll-Ist-Vergleich und Erwartungsrechnungen bereit und warten es. Sie sorgen für Kosten- und Ergebnistransparenz in allen Führungsstufen: Von der Unternehmenspolitik über die Strategie, die Planung und die Disposition bis in die eigentliche Ausführung. Sie achten darauf, daß die von ihnen entwickelten und betreuten Systeme führungs- und damit controllinggerecht sind. Das bedeutet insbesondere, daß sie ihre Systeme ziel-, entscheidungs- und verantwortungsgerecht aufbauen.

Controllership ist ein Sammelbegriff für die komplette Tätigkeit der Controller.


Das durch die IGC International Group of Controlling definierte Controller-Leitbild lautet:

Controller gestalten und begleiten den Management-Prozess der Zielfindung, Planung und Steuerung und tragen damit Mitverantwortung für die Zielerreichung.

Das heißt:

  • Controller sorgen für Strategie-, Ergebnis-, Finanz-, Prozeßtransparenz und tragen somit zu höherer Wirtschaftlichkeit bei.
  • Controller koordinieren Teilziele und Teilpläne ganzheitlich und organisieren unternehmensübergreifend das zukunftsorientierte Berichtswesen.
  • Controller moderieren und gestalten den Management-Prozeß der Zielfindung, der Planung und der Steuerung so, daß jeder Entscheidungsträger zielorientiert handeln kann.
  • Controller leisten den dazu erforderlichen Service der betriebswirtschaftlichen Daten- und Informationsversorgung.


Controller sind die internen betriebswirtschaftlichen Berater aller Entscheidungsträger und wirken als Navigator zur Zielerreichung.


Die Verantwortung der Controller ergibt sich aus diesen Aufgaben.


aus: IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.)

Quelle

IGC-Controller-Wörterbuch, International Group of Controlling (Hrsg.), 4. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2010

Links

Controller-Leitbild, Controller- Rolle, Controller und Controlling, Controllerorganisation, Controlling-Panorama als Dreifelderbild